Kalender - Hessen:

 

====================== 

Meine Kalenderblätter

 

Für jeden Monat gibt es Geschichten und Geschichtchen, Wissenswertes, Ernsthaftes und Amüsantes aus dem Odenwald zu einem bestimmten Thema.

Wissenswertes und Interessantes über den Odenwald lesen Sie in der

 

 Odenwaldsaga

Suchen Sie Ausflugstipps für den Odenwald oder Städte, Parks, Burgen und Schlösser? Dann nutzen Sie doch das Stichwortverzeichnis! Mehr als 250 Tipps warten auf Sie!

Hier klicken!

Meine Homepage:

 

"Geschichten für JUNG und ALT!" 

 

Hier können Sie  alle Geschichten lesen.  Sie finden  hier auch Leseproben aus meinen Kinder- und Jugendbüchern!

Kindergedichte

-  Frühlingsgedichte

-  Sommergedichte

-  Herbstgedichte

-  Wintergedichte

 

aus längst vergangener

Zeit

Bauernregeln - ein uraltes Kulturgut:

 

  Januar bis März

  April bis Juni 

  Juli bis September

  Oktober bis Dezember

NSG "Biedensand"

Altrhein - im NSG "Biedensand"
Altrhein - im NSG "Biedensand"

Nachdem der Rhein im 19.Jahrhundert begradigt wurde, verblieben einige  Mäanderschleifen als Wasserflächen. Diese bezeichnet man als Altrhein.  So entstand auch das NSG "Biedensand" bei Lampertheim.

Bei Wikipedia ist nachzulesen:

 

 Rheinbegradigung
Das Hochwasser im Mai des Jahres 1802 schnitt eine im Laufe der Jahrhunderte weit ausladende Rheinschlinge bei Lampertheim ab und verkürzte den Hauptstromverlauf wesentlich. Er wurde in der Nähe der Durchbruchstelle von 1802 entsprechend den Plänen von Johann Gottfried Tulla im Jahre 1879 begradigt. Der Erste, der es wagte, den neuen Wasserweg zu benutzen, war der Nackenheimer Schiffer Johann Welsch, weshalb diese Stelle noch heute das „Welsch-Loch“ genannt wird. Das Gebiet innerhalb der früheren Schlinge wurde zum Naturschutzgebiet „Biedensand“.

 

Das Naturschutzgebiet „Biedensand“ ist mit seinen 530 ha das drittgrößte hessische Naturschutzgebiet. Hier können noch seltene Pflanzen und Vogelarten in einer natürlichen Umgebung beobachtet werden. Mehr als 90 Vogelarten brüten hier und 245 Arten (Wintergäste und Zugvögel) wurden dort schon gesehen. Eine große Kormoran-Kolonie (im "Welschen Loch") ist mit bloßem Auge von dem Beobachtungsstand zu erkennen. In den Röhrichten brüten Rohrsänger, Rallen und viele Blaukehlchen. Gut ausgebaute Wanderwege laden Spaziergänger und Radfahrer ein, ein kleines aber äußerst reizvolles „Stückchen Erde“ zu erkunden.
Karte - NSG "Biedensand"
Karte - NSG "Biedensand"

Scrollen Sie nach unten und Sie erleben das NSG "Biedensand" im kalten Winter!


(Um ein Bild zu vergrößern, klicken Sie drauf!)

Das NSG "Biedensand" im Winter!


Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Sagenhafter Odenwald