Kalender - Hessen:

 

====================== 

Meine Kalenderblätter

 

Für jeden Monat gibt es Geschichten und Geschichtchen, Wissenswertes, Ernsthaftes und Amüsantes aus dem Odenwald zu einem bestimmten Thema.

Wissenswertes und Interessantes über den Odenwald lesen Sie in der

 

 Odenwaldsaga

Suchen Sie Ausflugstipps für den Odenwald oder Städte, Parks, Burgen und Schlösser? Dann nutzen Sie doch das Stichwortverzeichnis! Mehr als 250 Tipps warten auf Sie!

Hier klicken!

Meine Homepage:

 

"Geschichten für JUNG und ALT!" 

 

Hier können Sie  alle Geschichten lesen.  Sie finden  hier auch Leseproben aus meinen Kinder- und Jugendbüchern!

Kindergedichte

-  Frühlingsgedichte

-  Sommergedichte

-  Herbstgedichte

-  Wintergedichte

 

aus längst vergangener

Zeit

Bauernregeln - ein uraltes Kulturgut:

 

  Januar bis März

  April bis Juni 

  Juli bis September

  Oktober bis Dezember

Hirschhorn - die "Perle des Neckartales"

Hirschhorn - Stadt und Burg
Hirschhorn - Stadt und Burg
Die kleine hessische Stadt Hirschhorn (ca. 3.700 Einwohner) liegt nur 19 km östlich von Heidelberg und schmückt sich mit dem Beinamen „Perle des Neckartales“. Seit der Steinzeit (vor 6.000 Jahren) kann eine Besiedlung der Hirschhorner Neckarschleife nachgewiesen werden. Die erste urkundliche Erwähnung (Lorscher Urkunde Nr. 2624: Erwähnung von Ersheim, heute Stadtteil von Hirschhorn) wird auf das Jahr 733 datiert. Um 1200 wurde die Burg Hirschhorn erbaut.
--------------------------------------------------------------
Wikipedia berichtet:
Bedingt durch den Umstand, dass die Burg mit mehreren Bauphasen über 800 Jahre lang erhalten geblieben ist, sowie durch die bis an die Hirschhorner Altstadt heranreichenden verwinkelten Befestigungswerke erschließt sich die Struktur der insgesamt recht weitläufigen Burganlage erst auf den zweiten Blick.
Der gesamte Komplex setzt sich im Wesentlichen aus Hauptburg, sowie oberer und unterer Vorburg zusammen.
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Auch für Touristen bilden Stadt und Burg eine Einheit. Und Hirschhorn hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten:
-         Die mittelalterliche Burg Hirschhorn (von hier hat 
           man einen herrlichen Blick ins Neckartal)
-         Die Altstadt mit Fachwerkhäusern und
           Stadtbefestigung
-         Die ehemalige Karmeliter-Klosterkirche (geweiht
           1406) mit der St. Anna-Kapelle (1513) unterhalb der
           Burg
-         Die Pfarrkirche zur "Unbefleckten Empfängnis Maria"
-         Die ehrwürdige Ersheimer Kapelle (733 erste
           urkundliche Erwähnung) als älteste Kirche des
           Neckartales  (Siehe auch Wikipedia!)
-         Die Schleuse mit Brückenfunktion

 

Bereits der Amerikaner Mark Twain, berühmter Autor des „Tom Sawyer“, weilte in Hirschhorn. Bummeln Sie auch durch die Altstadt und steigen Sie zur Burg hinauf!
___________________________________________________________________
Die Ersheimer Kapelle sollte bei einem Besuch der Stadt und der Burg Hirschhorn nicht fehlen. Einige Bilder von und aus der Kirche:
____________________________________________________________________
Das ehemalige Karmeliter-Klosterkirche (geweiht 1406) mit der St. Anna-Kapelle (1513) unterhalb der Burg:

__________________________________________________________________

 

Wenn der Neckar Hochwasser hat, ist ein Teil der Altstadt "unter Wasser":

_________________________________________________________________


Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Sagenhafter Odenwald