Kalender - Hessen:

 

====================== 

Meine Kalenderblätter

 

Für jeden Monat gibt es Geschichten und Geschichtchen, Wissenswertes, Ernsthaftes und Amüsantes aus dem Odenwald zu einem bestimmten Thema.

Wissenswertes und Interessantes über den Odenwald lesen Sie in der

 

 Odenwaldsaga

Suchen Sie Ausflugstipps für den Odenwald oder Städte, Parks, Burgen und Schlösser? Dann nutzen Sie doch das Stichwortverzeichnis! Mehr als 250 Tipps warten auf Sie!

Hier klicken!

Meine Homepage:

 

"Geschichten für JUNG und ALT!" 

 

Hier können Sie  alle Geschichten lesen.  Sie finden  hier auch Leseproben aus meinen Kinder- und Jugendbüchern!

Kindergedichte

-  Frühlingsgedichte

-  Sommergedichte

-  Herbstgedichte

-  Wintergedichte

 

aus längst vergangener

Zeit

Bauernregeln - ein uraltes Kulturgut:

 

  Januar bis März

  April bis Juni 

  Juli bis September

  Oktober bis Dezember

Weinheim an der badischen Bergstraße

Weinheim - am Markt
Weinheim - am Markt
Die Stadt Weinheim (ca, 44.000 Einwohner) liegt an der badischen Bergstraße. Auf Grund dieser Lage am Westrand des Odenwaldes gehört Weinheim zu den Orten mit dem mildesten Klima in Deutschland.
Zur Geschichte Weinheims:
755 n. Chr. war die erste urkundliche Erwähnung "Winenheims" im Lorscher Codex, dem Urkundenbuch des Klosters Lorsch. Der Name Weinheim kommt nicht vom Wein, der in der Gegend angebaut wird, sondern von "Winos Heim".
1000 n.Chr. verleiht Kaiser Otto III. Weinheim dem Kloster Lorsch das Marktrecht, dem 1065 das Münzrecht folgt. Neben der Altstadt entsteht ab 1250 eine Neustadt. 1308 geht die Altstadt auf die Pfalz über. Die Stadtrechtserhebung ist nicht überliefert. Ab 1368 gehört die gesamte Stadt zur Kurpfalz und untersteht seit Ende des 14. Jahrhunderts dem Oberamt Heidelberg.
Mit dem Übergang an das Großherzogtum Baden 1803 wird Weinheim Sitz eines Bezirksamtes, das 1936 mit dem Bezirksamt Mannheim vereinigt wird. Hieraus entsteht 1938 der Landkreis Mannheim, bevor dieser zum 1. Januar 1973 im Rahmen der Kreisreform aufgelöst und Bestandteil des Rhein-Neckar-Kreises wird.
 
Weiterlesen bei Wikipedia? Hier!
 
Anziehungspunkte Weinheims sind ihre beiden Burgen (die Burgruine Windeck und die erst 1907-1928 erbaute Wachenburg), die Altstadt mit dem Markt-Ensemble, das kurpfälzische Schloss (heute Rathaus) und das Gerberbach-Viertel (Siehe hier!)
Ein Besuch Weinheims sollte man verbinden mit der Besichtigung
- des schönen Schlossparkes (mit der größten Zeder Deutschlands)
- des Exotenwaldes (Mammutbäume und andere 140 fremde Baumarten) und
- des Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof (Siehe hier!)
............................................................................................
(Um ein Bild zu vergrößern, klicken Sie drauf!)
............................................................................................

Impressum | Datenschutz | Sitemap
© Sagenhafter Odenwald